1972 finden die Olympischen Sommerspiele in München statt und begeistern sportlich mit einem - für uns „neuen“ -Mannschafts-Ballspiel – Volleyball. RENATE HACKL wird sofort vom „Virus-Volleyball“ angesteckt und klopft spontan an alle Wohnungstüren in „ihrem“ Hochhaus in der Schumpeterstraße 2 in Linz. Es begeistern sich 9 junge Damen an ihrer Idee und damit war die SEKTION-VOLLEYBALL im Verein ASKÖ LINZ-STEG aus der Taufe gehoben.

 

Bald bildet sich auch ein Herren-Team – rund um ihren Ehemann FRITZ HACKL. Beide Teams schaffen den 2fachen Aufstieg bis in die oö.Landesliga.

 

1977 wird von LEOPOLD STASTNY – parallel zu Fußball bei den Burschen – die VOLLEYBALL-SCHÜLERLIGA für die Mädchen kreiert und dafür begeistert sich Prof.PETER GRUBER, der als junger Sport( und Mathe-)lehrer 1975 ins damalige BG/BRG LINZ-URFAHR (heute GEORG VON PEUERBACH-GYMNASIUM) eingetreten war. Als ursprünglicher Faustballer (Zwettl a.d.Rodl) ist auch er vom artverwandten Spiel Volleyball fasziniert, vor allem ließ sich dieses auch „artgerecht“ in den kleinen Turnhallen trainieren. 10 höchst talentierte und auch große Mädchen gewinnen gleich im 1.Jahr die oö-Schülerliga und erkämpfen sogar die BRONZEMEDAILLE bei den 1.Bundesmeisterschaften in Innsbruck. Schnell stellt sich die Frage, wie man die großen Talente auch im Vereinssport integrieren könnte und so – Gruber auch als Teammitglied der Herren bei Steg – finden die beiden „Damen-Gruppen“ von Steg und des Gym.Urfahr 1979 unter seiner sportlichen Leitung zusammen.

 

Ein unvergleichlicher sportlicher Aufstieg beginnt, heute spielen über 150 Mädchen und Burschen in über 30 Nachwuchs- und 3 Damen-Teams in den verschiedenen Altersstufen Oberösterreichs, Österreichs und auch international. Mit der Einrichtung von Sportklassen mit den Schwerpunkt Volleyball für Mädchen erreichte diese Zusammenarbeit eine neue Dimension

 

2004 findet der junge FLORIAN STANGL zum Verein und sichert – gemeinsam mit vielen Unterstützer-Innen – mit vollem Engagement die Weiterentwicklung auch für die folgende Generation.

 

Die Erfolgsbilanz – siehe Auflistung unter "Erfolge" – reiht sich inzwischen unter die allerbesten Vereine Österreichs. Aus den sportliche Höhepunkten ragen drei Erfolge besonders heraus :

 

  1. Das Vordringen der DAMEN 1 in das Viertelfinale des CEV-Europacups 2012/13
     
  2. drei Titel im Österreichischen CUP-BEWERB 2008, 2009, 2011 und
     
  3. der EM-Titel im Oberstufen-Schulbewerb 1982