Linz-Steg setzt Siegesserie fort

ASKÖ Linz-Steg gewinnt am Samstagabend auch das achte Saisonspiel. Gegen den Vizemeister aus Perg lassen die Linzerinnen keine Zweifel aufkommen und fixieren nach 75 Minuten den 3:0-Erfolg (25:14,25:19,25:10). Es ist außerdem der achte OÖ-Derbysieg in Folge!


©_PHOTO_PLOHE_7396_15 Nikolina MAROS 5 Sophie MAASS.jpg-ASKÖ LINZ Steg

Trainer Schwab: „Haben Perg konstant unter Druck gesetzt"
Linz-Steg Coach Roland Schwab kann nach rund 75 Minuten und einem 3:0-Sieg zufrieden Bilanz ziehen: „Die Mannschaft hat die Anweisungen gut umgesetzt und Perg konstant unter Druck gesetzt. Das hat man speziell im dritten Satz gemerkt, als sie dann spürbar zurückgefallen sind und nicht mehr dagegenhalten konnten.“
Im ersten Durchgang geht Linz-Steg nach einer kurzen Anlaufphase rasch in Führung und kann speziell am Service überzeugen. Die Pergerinnen fighten jedoch voll mit und zwingen die Linzerinnen oft zu mehreren Anläufen den Punkt zu machen. Im zweiten Satz macht sich dieser Kampfgeist bezahlt. Linz-Steg lässt mehrere Chancen aus, wodurch Gäste immer den Anschluss wahren können und gefährlich nahe am Meister dran bleiben. Nachdem Linz-Steg die 2:0-Führung fixiert, ist der Widerstand im dritten Satz allerdings gebrochen. Am Service gelingen nun Punktserien und am Angriff zeigen sich die Linzerinnen nun nahezu fehlerlos. Der 3:0-Sieg ist damit nach 75 Minuten in trockenen Tüchern.
Linz-Steg gewinnt auch das achte Saisonspiel und bleibt gleichzeitig zum achten Mal in Folge im OÖ-Derby siegreich. Kommenden Samstag wird in Salzburg die Hinrunde im Grunddurchgang abgeschlossen. 

DenizBank AG Volley League Women, 8. Runde
Samstag, 16.11.2019
ASKÖ Linz-Steg - Prinz Brunnenbau Volleys 3:0 (25:14,25:19,25:10)
Maros 19, Spasojevic 11, Lott 10