Linz-Steg muss in Entscheidungsspiel um Bronze

Die Serie um Platz drei geht in die Verlängerung. Linz-Steg muss sich in Wien dem Serienmeister SG VB NÖ Sokol/Post geschlagen geben. Die Linzerinnen gehen sogar mit 2:0 in Führung, ehe Sokol/Post gleichzieht und einen Entscheidungssatz erzwingt. Der geht mit 15:11 an die Wienerinnen, womit es am kommenden Mittwoch in Amstetten (!!!) zu einem Entscheidungsspiel kommt.


©_PHOTO_PLOHE_1195_12 BELOW Maris USA 5 MAASS Sophie.jpg-ASKÖ LINZ Steg

Trainer Schwab: „Waren ab Satz 3 zu passiv“
Nach der 2:0-Führung von Linz-Steg sieht es kurzzeitig bereits nach einem klaren Erfolg aus. Aus einem 15:15 wird jedoch eine 16:25 Satzverlust – der Anfang vom Ende. Im vierten Durchgang ändert sich wenig am Bild. Alle Dinge, die in den ersten zwei Sätzen den Gegnerinnen Probleme bereiten, machen nun Linz-Steg zu schaffen. Vor allem in der Annahme kommen die Linzerinnen immer stärker in Bedrängnis, während die Gastgeberinnen keine Probleme mehr zeigen. Der Satzgleichstand und der Tie-Break steht damit rasch fest. Dort startet Linz-Steg perfekt und geht mit 3:0 in Führung. Mit Fortdauer des Satzes zeichnet sich allerdings erneut das gleiche Bild, womit Sokol/Post das Rückspiel mit 3:2 gewinnt.
Trainer Roland Schwab: „Die ersten beiden Sätze waren heute wirklich sehr gut. Speziell im zweiten Satz hat phasenweise alles geklappt. Wir haben eine Serie von zehn Punkten geschafft. Nach dem zweiten Satzgewinn haben wir leider zu passiv agiert und nicht mehr gleichen Tugenden gezeigt. Die Gegnerinnen haben sich auf unser Spiel eingestellt und wir konnten eigentlich kaum noch Druck aufbauen. Im Fußball würde man sagen, dass wir in der ersten und sie in der zweiten Hälfte besser waren. In der Verlängerung hatten sie dann den längeren Atem und haben die entscheidenden Punkte gemacht.“
Die Entscheidung um die Bronzemedaille fällt nun am kommenden Mittwoch. Die Linzerinnen haben zwar das Heimrecht, müssen jedoch neuerlich ausweichen. Dieses Mal sogar über die OÖ Landesgrenzen hinaus nach Amstetten in die Johann-Pölz-Halle. Spielbeginn ist 18.30 Uhr!

AVL Women, Spiel um Platz 3, 2. Runde
SG VB NÖ Sokol/Post – ASKÖ Linz-Steg 3:2 (21:25,21:25,25:16,25:18,15:11)
Maros 20, Below 12

AVL Women, Spiel um Platz 3, Spiel 3
18.4.2018
ASKÖ Linz-Steg – SG VB NÖ Sokol/Post
Johann-Pölz-Halle Amstetten
18.30 Uhr