Linz-Steg fiebert Europacup-Rückspiel entgegen

Am Mittwochabend (19.00 Uhr) weht im Georg von Peuerbach-Gymnasium nach drei Jahren Pause wieder eine internationale Brise! Im 1/16-Final-Rückspiel des CEV Challenge Cups empfängt ASKÖ Linz-Steg das spanische Topteam Ibsa CV LAS PALMAS. Für die perfekte Organisation der Veranstaltung sorgt ein eingespieltes Team!


EC_Homepage3.jpg-ASKÖ LINZ Steg

Manager Andretsch: „Linzertorten sollen das einzige Geschenk bleiben“

Bereits seit mehreren Wochen laufen neben den sportlichen auch die organisatorischen Vorbereitungen auf das Rückspiel auf Hochtouren. Während die Mannschaft nach einer knapp zehntägigen Pause bereits seit 27. Dezember wieder voll im Training steht und Trainer Roland Schwab seither die Basis für die bevorstehende zweite Saisonhälfte legt, laufen im Hintergrund auch die umfangreichen Vorarbeiten für das Europacup-Heimspiel.
Aus der Vergangenheit ist man den großen Aufwand bereits gewohnt. Sehr hilfreich ist immerhin der Umstand, dass im CEV Challenge Cup vorerst keine Übersiedlung in eine größere Halle notwendig ist und daher in der bewährten Heimstätte, dem Georg von Peuerbach-Gymnasium, gespielt werden kann. Extra für den Europacup wurde dort in den Weihnachtsferien sogar nochmals der Boden auf Hochglanz gebracht. Auch bei der Durchführung der Veranstaltung unterstützt das Georg von Peuerbach-Gymnasium enorm: „Ohne die Hilfe der Schule wäre der Europacup hier nicht zu realisieren. Dieses große Entgegenkommen wissen wir sehr zu schätzen. Wir hoffen auf viele interessierte Volleyball-Fans, die sich diesen Leckerbissen nicht entgehen lassen wollen“, schildert Manager Andreas Andretsch, bei dem alle Fäden zusammenlaufen.
Das Gastteam aus Las Palmas trifft am Dienstag ebenso wie die beiden internationalen SchiedsrichterInnen in Linz ein. Den Gästen stehen zwei Trainingseinheiten zur Eingewöhnung zur Verfügung. Beim letzten Training Mittwochmittag muss die Halle bereits wie beim Spiel vorbereitet sein.
Ab 18.00 Uhr wird den BesucherInnen vor der Halle Punsch serviert. Kurz vor Spielbeginn bekommen die Spanierinnen noch Linzertorten als Gastgeschenke der Stadt Linz überreicht. Um 19.00 Uhr startet das Match!

Für den Aufstieg ins Achtelfinale benötigen die Linzerinnen zunächst einen 3:0- oder 3:1-Sieg. Gelingt dies, bringt eine Golden Set bis 15 Punkte die Entscheidung.

2018 CEV Volleyball Challenge Cup, 1/16-Finale
10.1.2018
ASKÖ Linz-Steg – Ibsa CV LAS PALMAS
19.00 Uhr | Georg von Peuerbach-Gymnasium

Eintritt: € 10.- / € 7.- (ermäßigt)