Linz-Steg neuer Tabellenführer

ASKÖ Linz-Steg hat am Sonntag in Innsbruck mit einem 3:1-(-15,22,-19,-20) zwischenzeitlich die Tabellenführung in der AVL Women übernommen. Am Montag reisen die Linzerinnen zum Europacup-Hinspiel nach Gran Canaria, wo sie am Dienstagabend auf Las Palmas treffen.


©_PHOTO_PLOHE_8789_1 SADLER Jennifer 7 KUTEN Marina CRO.jpg-ASKÖ LINZ Steg

Trainer Schwab: „Bin froh, dass wir die Aufgabe gemeistert“
Durch den 3:1-Auswärtssieg in Innsbruck übernimmt ASKÖ Linz-Steg am Sonntagabend vorübergehend die Tabellenführung in der Damen-Bundesliga. Für die Linzerinnen ist Innsbruck ein „Zwischenstopp“ auf ihrem viertägigen Roadtrip, der von Tirol über München nach Gran Canaria und schließlich am Mittwochabend wieder zurück nach Linz führt.
„Ich bin froh, dass wir die Aufgabe in Innsbruck gemeistert haben und gegen einen vermeintlichen Außenseiter drei Punkte geholt haben. Den ersten Satz haben wir wahrscheinlich zu leicht gewonnen. Danach waren wir im zweiten Satz in der entscheidenden Phase zu locker und mussten nach dem Satzverlust im dritten und vierten Durchgang erst wieder ins Spiel finden. In gewisser Weise ist das aber auch nachvollziehbar. Mit dem Europacup vor Augen die Konzentration zu halten, ist es keine leichte Sache den Fokus zu halten“, fasst Trainer Schwab das Match zusammen und ergänzt: „Vor acht Tagen waren wir Vierter, jetzt sind wir plötzlich Tabellenführer. Das sagt also nicht viel aus. Die Punkte, die wir jetzt geholt haben, kann uns aber keiner mehr wegnehmen. Vor Weihnachten können wir uns gegen Hartberg noch drei weitere holen. Das wollen wir nützen!“
Vor dem letzten Bundesliga-Match im Kalenderjahr 2017 (Samstag, 16.12 gg. Hartberg, Anm.), steht am Dienstagabend gegen Las Palmas das Hinspiel im CEV Challenge Cup 1/16-Finale am Programm. Linz-Steg reist Montagfrüh an und absolviert vor dem Match am Dienstagabend (17.00 Uhr) zwei Trainingseinheiten. Im Kader der Spanierinnen stehen drei Brasilianerinnen sowie eine US-Amerikanerin. Am Weg ins 1/16-Finale hat Las Palmas das belgische Team Zoersel eliminiert und zweimal gewonnen.
Für Linz-Steg es nach drei Jahren Unterbrechung das erste Match im Europacup. Damals traten die Linzerinnen gegen Brünn (CZE) und Ekaterinburg (RUS) an. Mit Maass, Zauner, Berger, Kropf und Kuten sind aktuell noch fünf Spielerinnen vom damaligen Kader mit dabei.

AVL Women, 11. Runde
TI-Fun-Box-Volley - ASKÖ Linz-Steg 1:3 (15:25,25:22,19:25,20:25)
Teufl 17, Below 13

Nächstes Spiel:
EC: 12.12.: Las Palmas – ASKÖ Linz-Steg, 17.00 Uhr