U17-Mädels holen ÖMS-Bronze

Einen großen Erfolg feierten die U17-Mädels am vergangenen Wochenende bei der U17-ÖMS in Vorarlberg. Nach dem zweiten Platz in der Vorrunde verpassten die Mädchen knapp den Finaleinzug, konnten sich wenig später aber über die Bronzemedaille freuen!


u17w.jpg-ASKÖ LINZ Steg

Große Freude über Medaille
Wer hätte das gedacht? Noch vor zwei Jahren verpasste der aktuelle U17-Jahrgang (2000 und jünger) die Qualifikation für die Österreichischen Meisterschaften U15 und vermochte auch bei der Qualifikation keinen Satzgewinn zustande zu bringen.

Zwei Jahre später darf der gleiche Jahrgang über die Bronzemedaille bei den ÖMS jubeln!
Das Turnier in der NMS war von mehreren Schlüsselmomenten geprägt:

- die Trendwende im Eröffnungsmatch gegen Dornbirn. Ein 0:1-Satzrückstand wird in einen 2:1-Sieg verwandelt.
- Coolness in den letzten beiden Gruppenspielen. Nach einer 0:2-Niederlage gegen den späteren Vizemeister Purgstall gelingen gegen den Steirischen und Wiener Meister zwei 2:0-Siege, die Platz zwei in der Vorrunde bedeuten
- Kurze Enttäuschung und schnelles Aufrichten. Nach einem sensationellen ersten Satz im Halbfinale gegen den Meister Sokol/Post (25:13!!!) läuft danach nicht mehr viel zusammen. Nur 30 Minuten nach der Halbfinalniederlage wartet bereits das kleine Finale gegen den VC Tirol. Mit neuer Motivation gelingt ein 2:0-Sieg.

4 Siege + 2 Niederlagen = Bronze